über Toking

Der Mensch hinter diesem Blog ist ein leidenschaftlicher Bastler und Handwerker. Als Ausgleich zum Beruf wird, überwiegend für das Hobby mittelalterliche Darstellung, von der Rohhautlaterne bis zum Zelt alles genäht, geschmiedet, geschnitzt oder einfach gemacht.

Viele der Fertigkeiten habe ich mir durch Videoanleitungen und Tutorials in Foren angeeignet. Recherchen in Büchern oder die berühmten Löcher in den Bäuchen von echten Meistern zeugen von den alternativen Quellen, die ich benutzt habe.

Gerne möchte ich von meinem erworbenem Wissen etwas weitergeben und andere ermuntern, Ahle und Faden in die Hand zu nehmen, oder einmal den Hammer zu schwingen. Vieles geht, wenn man weiß wie. Ich hoffe mit meinem blog macht Euch neugierig aufs „Hand“werken und es entsteht ein reger Austausch auf diesen Seiten.

Also die Finger gespitzt und Eure Meinung in die Kommentarbox getippt .

One thought on “über Toking

  1. Moin

    Ich habe mal nen Frage zu dem Nadelbehälter aus Leder. Ich habe so eine ähnliche Überlegung gehabt und bin nun auf der Suche nach Funden und Belegen ob es solche Nadelbehälter wirklich gegeben hat.
    Falls es solche Quelle gibt würde ich sie gern kennen lernen. Falls nicht bin ich froh das ich nicht der Einzige bin der diese Idee hatte. 😉

    Gruß aus dem Norden
    Sven

Schreibe einen Kommentar